Perspektivenwechsel.

Der zentrale Begriff meines Berufslebens ist der der Krise. In meinen Führungsrollen und in meiner Selbständigkeit hatte ich einige zu überwinden. Und in meiner Arbeit im Coaching und in der Therapie werde ich nahezu täglich durch meine Klienten mit ihnen konfrontiert. Auch wissenschaftlich habe ich mich mit ihr auseinandergesetzt und den Zusammenhang zwischen Sinnfindung und Krisenbewältigung erforscht. Dabei bin ich immer wieder auf den Mythos gestoßen, Menschen würden Krisen benötigen, um reifen zu können. Im Gegenteil: Ich will meinen, dass deutlich mehr Menschen durch Krisen verzweifeln. Und dass meine Beobachtung stimmt, dass die meisten Krisen selbstgemacht sind, weil der Umgang mit existenziellen Situationen bei den allermeisten Menschen nicht auf dem Stundenplan ihres Lebens steht. Hieraus ergibt sich für mich dieses Basiskonzept:

  • Meine Vision ist, dass kein Mensch mehr durch eine Krise zerbricht.
  • Mein Sinnbeitrag besteht darin, dass Menschen sich nicht verfehlen.
  • Mein Menschenbild ruht im humanistischen Gedankengut des Begründers der Sinntheorie, Viktor E. Frankl. Alle von mir erbrachten Leistungen haben dieses Menschenbild als Kern.
  • Sobald in einem Anliegen die Themen ‚Sinn‘, ‚Konflikt‘, ‚Dilemma‘, ‚Krise‘, ‚Umbruch‘ oder ‚Überlast‘ genannt werden, wird entlang Frankls Theorie und Praxis argumentiert und damit bezweckt, den Zusammenhang zwischen Sinnorientierung, psychischer Gesundheit, Rollenklarheit, Motivation, Handlungsstärke und Krisenprävention deutlich zu machen. Flankiert wird diese robuste Grundlage durch die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die sich unter den Stichworten ‚Integrale Theorie und Ken Wilber‘ sowie ‚Theorie U von Otto Scharmer‘ in der Literatur finden lassen.
  • Meine Mission ist, die seelischen, sozialen und materiellen Kosten individueller Krisen drastisch zu senken.
  • Mein Ziel ist es, dass Menschen Methoden an die Hand bekommen, um sich für den Umgang nicht auszuschließender Krisensituationen zu rüsten.
  • Mein Credo lautet. Einladung zum Perspektivenwechsel, denn: Krise muss nicht sein.
  • Was es braucht: Menschen, die offen sind für einen Blick in ihre Zukunft. Menschen, die daran mit mir arbeiten wollen, sich ihr Recht auf ein gelingendes Leben zu bewahren.
  • Meine Angebote für Sie sind neben dem ‚klassischen‘ Business-Coaching, in dem wir über Ihre beruflichen Themen rund um Führung und Kommunikation, Change und Entwicklung sprechen können:
    • Theracoaching [Coaching und der ergänzende therapeutische Blick auf verletzte Bedürfnisse, Lebensthemen und Lebensfallen, Ängste und Gedankenkreisel]
    • Krisenpräventionscoaching [Gespräche und das von mir entwickelte Programm Life2Me® in einem Paket]
    • Werte- und Sinncoaching [die Arbeit an einem Sie erfreuenden Konzept für die Gestaltung Ihrer nächsten Lebensphase]

Coaching.

Wir beginnen mit einem unverbindlichen Kennenlern- und Beratungsgespräch in meinen Räumen in Augsburg bei einer Tasse guten Cafes oder Tees. Sie schildern Ihr Anliegen, ich meine Vorgehensweise. Meine Konditionen sind transparent, und meine Prozessqualität basiert auf den Grundsätzen des von mir mitbegründeten Deutschen Bundesverband Coaching [DBVC], dem Premiumverband der Business Coachs in Deutschland. In über 25 Jahren habe ich zudem mehr als 200 Fach- und Führungskräfte mit der von mir konzipierten Individualausbildung CoachPro zu Business Coachs, Werte- und Sinncoachs oder Krisencoachs qualifiziert. Ich arbeite im Coaching ausschließlich mit berufstätigen Menschen.

Mentoring.

Ich verstehe Mentoring als wertungsfreien Raum ohne Leistungsdruck und mich darin als Unterstützer und Begleiter einer vom Mentee gewollten Entwicklung. Die Zielgruppe im Mentoring sind junge Menschen ab 17 Jahre auf dem Weg in ihre nächste Lebensphase mit den Themen Lehre, Studium und Berufs- und Privatleben. Wie im Coaching auch beginnen wir mit einem entspannten Kennenlern- und Beratungsgespräch. Sie beschreiben Ihre Vorstellungen, ich meine Vorgehensweise. In der Vergangenheit wurden oftmals Themen der Rolleneignung – Persönlichkeitsarchitektur – Dilemma ähnlich interessanter Berufswünsche – Psychische Verfassung – Kommunikative Präsenz und Selbstführung – Menschenkunde zum Zwecke gelingender Lern- und Arbeitskooperation und Stabilisierung in Krisenphasen ins Mentoring eingebracht. Die Bandbreite ist also facettenreich.

Aktuell bin ich über die Rolle eines Firmenmentors hinaus auch als unterstützende externe Ressource in Mentoringprogrammen sowie als Mentor in verschiedenen Bildungsprojekten ehrenamtlich engagiert.
Ich habe daher nur eine begrenzte Anzahl an Mentoringplätzen frei. Informationen für Schülerinnen und Schüler.

 

"Wenn wir den Menschen nur so nehmen, wie er ist,
dann machen wir ihn schlechter;
wenn wir ihn aber so behandeln, wie er sein soll,
dann machen wir ihn zu dem, der er werden kann."

[Viktor E. Frankl in Anlehnung an ein Zitat von J.W.v.Goethe]

 

Therapie.

Der Sinn meiner psychotherapeutischen Praxis besteht darin, dass Sie Ihren Sinn im Leben finden.

Ich vertrete eine Psychotherapie mit Respekt für Ihre Seelensorgen und mit herzlicher Heiterkeit. Denn ‘psychotherapía‘ meint ja ‘Pflege der Seele‘. Und zur Pflege der Seele braucht es neben meiner Kompetenz aus dem Fachgebiet sowohl auf Ihrer wie auf meiner Seite eine freundliche Einstimmung, vertrauensvolle Offenheit und Bereitschaft zur Lösungsarbeit. Für mich ist deshalb bereits das ‘Willkommen‘ von großer Bedeutung - Sie wollen kommen. Dieser Wille ist im Sinne Viktor Frankls, dem Begründer der 3. Wiener Schule der Psychotherapie, auf der ich meine therapeutische Arbeit aufbauen, ein wichtiges Anzeichen für Ihren ‘Willen zum Sinn‘.

Meine Arbeitshaltung wird im Sinne Frankls deutlich durch diese Anekdote: Ein amerikanischer Arzt fragte Viktor Frankl einmal, ob er imstande sei, ihm in einem Satz den Unterschied zu erklären zwischen Psychoanalyse und Logotherapie. Gewiss könne er das, antwortete Frankl, doch zunächst solle der Arzt ihm in einem Satz sagen, was Psychoanalyse ist. "Nun, in der Psychoanalyse muss sich der Patient auf die Couch legen und Dinge sagen, die manchmal unangenehm zu sagen sind." Worauf Frankl erwiderte: "Sehen Sie, in der Logotherapie darf er sitzen bleiben – und muss Dinge anhören, die manchmal unangenehm zu hören sind."

Die Augsburger Privatpraxis für wertebasierte Psychotherapie, Logotherapie und Existenzanalyse bietet therapeutische und beratende Hilfe bei problematischen oder kritischen Lebenssituationen an. Wenngleich ein Mensch sich psychisch, womöglich auch körperlich erkrankt fühlen kann, ist wichtig: Die geistige Person des Menschen ist stets heil und unversehrt, unabhängig des Grades einer psychischen Erkrankung. Die Logotherapie verbündet sich immer mit dem heilen Bereich im Menschen und sucht von dort her, dem belasteten oder leidenden Menschen zu helfen. Logotherapeutische Gespräche und Übungen mobilisieren die geistigen Grundfähigkeiten des Menschen zur Selbstdistanzierung und Selbsttranszendenz und schaffen die Voraussetzungen dafür, dass der Mensch seine seelischen und geistigen Kräfte einsetzt, um die eigenen Prozesse der Sinnfindung in Gang zu bringen.

Person.

Ich bin Coach, Therapeut und Mentor in Augsburg. Seit mehr als 35 Jahren begleite und berate ich Führungs- und Führungsnachwuchskräfte bei beruflichen und privaten Anliegen. Ab 2023 reduziere ich nach und nach mein Zeitkontingent in diesen Rollen, um mich dafür etwas mehr meinen wissenschaftlichen Interessen der Philosophie des Geistes, der Individuellen Krisenprävention und der Phänomenologie des Todes zu widmen.

 

Meine Leistungen in der Zusammenfassung:

Als Coach und Mentor:

  • Einzelcoaching von Fach- und Führungskräften
  • Einzelmentoring von Abiturienten, Studierenden und jungen Führungskräften
  • Begleitung von beruflichen oder organisatorischen Veränderungsprozessen
  • Individuelle Visionsarbeit und Neuorientierung
  • Kollegiale Supervision von Coachs und Unternehmenskulturberatern
  • Bis Ende 2024 Ausbildungstätigkeit im Programm CoachPro

 

Als Therapeut:

  • Klärung individueller Werte und Sinnfindung für die nächste Lebensphase
  • Krisenpräventionsberatung
  • Begleitung bei akuten Krisen und gewünschten Veränderungsprozessen
  • Paararbeit
  • Erkundung der Verhaltensschemata im Kindesalter
  • Kombination aus sinnzentrierter Psychotherapie [Logotherapie] und Schematherapie [Weiterentwicklung der Verhaltenstherapie]
  • Supervision für Logotherapeuten

Konditionen.

nach § 19 UStG von der Umsatzsteuer befreit

Von Unternehmen beauftragtes Businesscoaching je h in unseren Räumen: 195 EUR

Coaching- und Supervisionsleistungen je h für die CoachPro-Community: 165 EUR

Von Privat beauftragtes Coaching je h in unseren Räumen: 125 EUR

Jugendlichen-Coaching und -Mentoring je h in unseren Räumen: 75 EUR

Der Einsatz diagnostischer Verfahren wird jeweils nach Aufwand kalkuliert. Ich arbeite im Coaching oder in Therapie mit diesen Verfahren [Informationen dazu hier]:

Perspektivenwechsel.com - Michaela Katharina Damrich
  • Osnabrücker Persönlichkeitsdiagnostik [Diagnose der psychischen Verfassung]
  • profilingvalues®  [Messung der beruflichen Rolleneignung]
  • Herrmann Brain Dominance Instrument HBDI® [Messung der Denkstilpräferenz]
  • Myers Briggs Typen Indikator MBTI® [Messung des Verhaltenstypus]
  • Process Communication Model® [Messung der psychischen Bedürfnisse und Stressmuster]
  • LebensWerte-Kartenbox [Tool zur Analyse des individuellen Wertesystems]
  • Online-Kompetenzanalyse [wie der Name schon sagt …]
  • Online-Werteanalyse für Paare, Familien, Arbeits- und Projektteams  
  • Online-Werteanalyse für Management- und Leadership-Teams  
  • Kindheits-Enneagramm [Messung der Verhaltensweisen im Kindesalter]